Mode betrifft immer das äußere Erscheinungsbild von Menschen, macht also auch vor der Körperhaut nicht halt. Die Gegensätze zwischen Haaren bei Männern auf der Brust halten an. Aber auch immer mehr Männer ziehen den haarlosen Oberkörper vor. Frauen stehen meist lediglich vor der Wahl, ob sie die Haare unter den Achseln dulden oder nicht. Die Haarentfernung ist also ein geschlechterübergreifendes Thema geworden, das bereits die Römer beschäftigt hat. Ein Kosmetikstudio in Heilbronn wie www.aalglatt.com nennt sich sinnigerweise Aalglatt und hat sich auf die Methoden der Haarentfernung spezialisiert. Das Angebot reicht von zeitweiliger Entfernung durch Rasur, mit Wachs, Cremes bis zur dauerhaften Entfernung der Körperbehaarung an allen gewünschten Stellen. Sehr oft werden heute Laser eingesetzt, die sehr gute Ergebnisse ermöglichen, kaum Schmerz verursachen und sehr effektiv arbeiten. Zwar sind je nach Menge mehrere Sitzungen notwendig, doch wachsen die Haare danach nicht mehr nach, da die Wurzeln dauerhaft verödet werden. Rückgängig gemacht werden kann der Vorgang auch nicht mehr.