Stützstrümpfe unterstützen die Venen in den Beinen mit einer leichten Kompression. Je höher die Kompression, desto besser ist auch die Wirkung. Die Durchblutung wird durch den verringerten Venendurchmesser gesteigert und Beschwerden wie abendliche Schwellungen und müde, schwere Beine werden vorgebeugt. Personen die berufsbedingt viel stehen oder sitzen kennen diese Beschwerden und setzen deshalb immer öfter auf die vitalisierende Wirkung von Stützstrümpfen. Dabei brauchen Sie nicht auf ein attraktives Erscheinungsbild und angenehmen Tragekomfort zu verzichten.

Stützstrümpfe für Damen

Damenstützstrümpfe sind optisch nicht mehr von normalen Feinstrümpfen zu unterschieden. Die Garnstärke von ca.70-140 denier ist zwar bedeuten fester als bei Feinstrümpfen. Das ist auch nötig um eine wirkungsvolle Kompression zu erzielen. Dank speziellen Strickverfahren wird trotzdem eine transparente Optik erzielt. Für den Winter sind aber auch Modelle mit blickdichtem Gestrick erhältlich. Man darf wohl zu Recht behaupten, dass die Auswahl an modischen Stützstrümpfen keine Wünsche offen lässt. Dafür sorgen auch die saisonalen Kollektionen von grösseren Herstellern wie Sigvaris oder Compressana.

Stützstrümpfe für Herren

Auch Herren setzen immer häufiger auf die unterstützende Wirkung von Stützstrümpfen. Für einen angenehmen Tragekomfort und eine ansprechende Optik sind die Herrenstützstrümpfe blickdicht gestrickt. Optisch sind sie nicht von normalen Herrensocken zu unterschieden und können problemlos auch zum Anzug getragen werden. Farben wie Schwarz, Anthrazit und Marine passen aber auch zu Jeans. Zur Auswahl stehen viele Modelle mit natürlicher Baumwolle, die den gleichen Tragekomfort wie Baumwollsocken bieten. Stützstrümpfe aus Mikrofaser sind aber ebenso beliebt, da sie kaum Feuchtigkeit aufnehmen und dank antibakteriellem Material keine unangenehmen Gerüche entwickeln.

Stützstrümpfe auf Reisen

Reisen die länger als vier Stunden dauern bergen immer das Risiko einer Thrombose. Bei gesunden Venen reichen schon Stützstrümpfe aus, um das Thromboserisiko bedeutend zu senken. Um den Bedürfnissen von Reisenden gerecht zu werden gibt es spezielle Stützstrümpfe mit einer guten Kompression und aus angenehmem Material, das sowohl übermässgies Schwitzen als auch unangenehme Fussgerüche verhindert und vor der kalten Luft der Klimaanlage schützt.

Weitere Informationen zu Stützstrümpfen.