Unternehmen müssen sich immer den aktuellen Bedingungen stellen und modernen Philosophien folgen, wenn sie erfolgreich sein wollen. Traditionen müssen dabei nicht über Bord geworfen werden. Mit diesen zwei Grundätzen zeichnet sich bereits ab, dass moderne Unternehmen konservativ im wirklichen Sinn sein sollten. Am Beispiel Catering kann diese Einstellung eindrucksvoll nachvollzogen werden; man nehme einmal Catering vom Profi. Dieses moderne und noch junge Unternehmen verpflichtet sich, nach traditionellen wie neuen Methoden zu kochen, zu backen und zu servieren, kennt alte wie neue Rezepte, erfüllt Wünsche, die in sind, wie auch die, welche hergebracht sind. Gearbeitet wird nachhaltig und mit sozialer Verantwortung. Beide Aspekte sind sowohl modern und jung, wie sie auch sehr traditionell sind. Mit dieser konservativen Haltung und Einstellung wird gewährleistet, dass Neues immer erst nach fachlicher Prüfung umgesetzt wird. Kunden erfahren die Ergebnisse angenehm, da sie besonders wohlschmeckend und überprüft sind. Das Alte wird erhalten und dennoch überarbeitet, wobei immer die Probe am Anfang steht, was auch für neue Kreationen gilt.