Möbel aus Stahl wurden herkömmlich von Bauunternehmen geordert, oder sie landeten in Archiven und Lagern. Hier galt der Satz, dass Stabilität wichtiger ist als Ästhetik. Stahlmöbelhersteller haben sich seit einigen Jahrzehnten auch dem Design geöffnet. Als es geschafft wurde, durch moderne Produktionsmethoden die Abhängigkeit von steigenden internationalen Stahlpreisen abzuschütteln, begann die Zeit der Veränderung der Möbel. Stahlschränke von CP werden nun in immer mehr Büros und Geschäften gesehen. Modern lackiert kann ein Stahlschrank es mit jedem Teil aus Holz aufnehmen. Zusätzlich bleibt im Plus, dass Stahl einbruchsicherer ist und länger hält. Diese Eigenschaften haben auch die Umkleidespinde betroffen. Diese Art von Schränken werden in der Industrie benötigt und sind dort immer sehr oft aus Stahl gewesen. Weitere Umkleidespinde stehen in Sportvereinen, Schulen, Kindergärten und anderen Unternehmen. Selbst Fitnesscenter, die sehr dem Zeitgeist unterlegen sind, bestellen nun immer häufiger Möbel aus modern gestaltetem Stahl. Robustheit und Stabilität treffen also sehr erfolgreich moderne Trends und können diese sogar auslösen.