Was ist bei einem Tattoo oder Piercing zu beachten?
Bevor man sich für ein Piercing oder Tattoo entscheidet, sollte man vorerst in Erfahrung bringen, man man selbst die nötigen Voraussetzungen dafür mitbringt. Das Tattoo Studio Zürich klärt Sie darüber auf, welche Punkte vor der Verschönerung ihres Körpers beachtet werden müssen:

Vorerkrankungen
In seltenen Fällen haben manche Menschen eine Allergie gegen schwarze Farbe, welche bei vielen Tattoowierungen verwendet wird. Daher sollten Sie zuerst feststellen lassen, ob bei Ihnen eine solche Allergie besteht, damit Sie entspannt und sicher in ihre erste Sitzung Ihres neuen Tattoos einsteigen können.
Bei Piercings sollte darauf geachtet werden, dass du keine blutverdünnenden Medikamete nimmst oder Sie vorher mit ihrem Arzt gesprochen hast und er Risiken ausgeschlossen hat.

Pflege
Unabdingbar bei einer Tattoowierung oder Piercing ist die richtige Pflege.
Bei Tattoos gilt: Eincremen! Dies am besten mindestens zwei Mal pro Tag, am besten ein wenig öfter. Dennoch darf die Tattoowierung nicht ‚überpflegt‘ werden. Manche Cremes können unter Umständen dafür sorgen, dass die Farbe ein wenig rausgezogen wird. Daher ist es wichtig, die richtige Creme zur Pflege zu verwenden.
Dabei gehen die Meinungen weit auseinander, oft wird zu Vaseline geraten, andere empfehlen Bepanthen oder oder Panthenol. Auch spezielle Cremes extra für Tattoowierungen werden angeboten. Dies kann je nach Haut und Person variieren. Das Tattoo Studio Zürich berät Sie gerne, was genau für Sie und ihre Haut das Beste ist.

Piercings müssen mehrmals am Tag gut desinfiziert werden. Dabei spielt es eine große Rolle, an welcher Körperstelle sich der Schmuck befindet. Im Mund benötigen gepiercte Stellen gerade nach Essen, Rauchen oder Trinken eine Desinfektion, um Entzündungen zu vermeiden und ein schmerzfreies und einfach Abheilen zu gewährleisten. Zur Reinigung kann dabei ein Wattestäbchen verwendet werden, an dessen Ende man das Desinfektinsmittel aufträgt und es vorsichtig um den Stab/Banane bewegt und so alle Schorfklümpchen oder anderes zu entfernen. Auch hier kann Ihnen das Tattoo Studio Zürich genau erklären, wie Sie dabei vorzugehen haben.

 Nach oben
  • Erstellt am 4. Februar 2018
  • Kategorien: Allgemein