Es gibt Familien, da wohnt die ganze Verwandtschaft an einem Ort. Irgendwie auch ein schöner Gedanke: Alle lieben Menschen aus dem weiteren Umfeld der Familie sind räumlich in der Nähe geblieben, niemand hat es in die Ferne getrieben. Da ist es naheliegend, dass man sich regelmäßig sieht. Die einen Verwandten vielleicht etwas häufiger, die anderen eher sporadisch. So wie die persönlichen Beziehungen sich eben entwickelt haben.

Aber wie sieht es aus, wenn die Verwandtschaft sich im ganzen Land verstreut niedergelassen hat? Das eine Familienmitglied ist zum Studieren weggezogen und auch nie mehr zum Geburtsort zurückgekehrt. Ein anderes Familienmitglied hat berufliche Karriere gemacht und wohnt nun dort, wo es den guten Job gab.

Nein, in digitalen Zeiten ist es gewiss nicht mehr zwingend, dass sich solche Familien aus dem Auge verlieren. Eine kurze Nachricht per Messanger, ein kleines „like“ im sozialen Netzwerk und schon hat man wieder einen Gruß versendet, der daran erinnert, sich nicht ganz zu vergessen. Doch auch der persönliche Kontakt ist wichtig.

Für eine Tour von Verwandtschaftsbesuchen durch ganz Deutschland (oder darüber hinaus) ist ein Wohnmobil eine interessante Option. Denn nicht alle Verwandten haben auch ein passendes Gästezimmer. So kann man mit den lieben Verwandten einen Kaffee trinken und abends im eigenen Wohnmobil übernachten. Keine Umstände für die Verwandten und auch keine lästige Suche nach einem Hotelzimmer oder einer Ferienwohnung für eine Nacht.

Wichtig bei der Übernachtung im Wohnmobil ist natürlich auch die Qualität des Schlafs. Und hier kommen die Matratzen für das Wohnmobilbett ins Spiel. Wenn Sie neue Schaumstoff-Zuschnitte für Ihr Wohnmobil-Bett benötigen, dann können Sie sich an die NRW-Schaumstoffe wenden. Nehmen Sie einmal Maß an Ihrem Wohnmobil-Bett und heben Sie die Maße gut auf. Es wird der Zeitpunkt kommen, an dem Sie diese erneut benötigen.

Schreibe einen Kommentar

Ganz einfach digital lassen sich Personen zählen, die vor allem wegen Zutrittskontrollen sinnvoll sind, sei es bei Konzerten, Fussballspielen und wie jetzt aktuell auch bei Corona, um die Anzahl von Menschen in größeren Gebäuden wie z.B. Baumärkten messen zu können. Ein Personenzähler für den Einzelhandel gibt es bei diversen Unternehmen zu bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Man kennt es hier und dort, z.B. auf Kreuzfahrtschiffen… ein Corona Fieberscanner zeigt die exakt Temperatur an, bei der kontaktlos gemessen wird. Ein Anbieter dazu ist zum Beispiel fieber screening24.

Schreibe einen Kommentar